02.04.2014 – 17 Uhr – Taizé-Andacht

Diese Form der Andacht gründet sich auf die Gebete und Gesänge der Communauté de Taizé. Die Gemeinschaft Taizé, ein internationalen, ökumenischen Männerorden, liegt ungefähr zehn Kilometer nördlich von Cluny, Saône-et-Loire in Frankreich.

Taizé ist bekannt für seine ökumenischen Jugendtreffen mit über 200.000 Besuchern jährlich.

Charakteristisch für eine Taizé-Andacht sind die einfachen Gesänge, die auch ohne Vorkenntnisse mitgesungen werden können.

Auch in der Klosterkirche Isenhagen wird immer wieder zur Taizé-Andacht eingeladen.

Die Taizé-Andacht in der Ausstellung „Weniger ist Herrlichkeit“ findet im Leibnizsaal des Niedersächsischen Landtags statt. Sie wird geleitet von Äbtissin Susanne Jäger und Pastorin Marion Römer, geistliche Begleiterin der Klöster und Stifte im Bereich der Klosterkammer.

Zur Homepage von Kloster Isenhagen

Taizé-Andacht, © 2014 Isabelle Castera

Taizé-Andacht, © 2014 Isabelle Castera

Taizé-Andacht, © 2014 Isabelle Castera

Taizé-Andacht, © 2014 Isabelle Castera

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *